In der Trauer ist jeder für sich. - Beim Abschied sind wir an Ihrer Seite.
In der Trauer ist jeder für sich. - Beim Abschied sind wir an Ihrer Seite.

Bestattungskultur – seit über 125 Jahren

Wilhelm Sassen gründete 1888 das Bestattungshaus, das somit eines der ältesten Bestattungsunternehmen in Köln ist. Lange Jahre führte er es zusammen mit seiner Schwester Gertrud Pütz.

 

1941 übernahm der Sohn von Gertrud Pütz, Willi Pütz-Sassen, das Unternehmen.

Seit 1987 führte die Enkelin des Gründers, Ilsetraud Gertrud Salten, gemeinsam mit ihrem Ehemann das traditionsreiche Haus.

 

Nunmehr über 120 Jahren ist Pütz-Sassen in der Weidengasse ansässig, anfangs im Haus Nr. 20, bevor das heutige Ladenlokal im Haus Nr. 22 bezogen wurde. Als reiner Familienbetrieb ist das Bestattungshaus seit drei Generationen eine feste Größe im Viertel und darüber hinaus.

 

Von Anfang an verstand sich das Unternehmen als Komplett-Dienstleister. Die Beratung und der Verkauf von Sterbegeld- Versicherungen gehörten bereits für Wilhelm Sassen genauso dazu wie das handwerkliche Ausschlagen der Särge und die Komplettabwicklung rund um die Bestattung.

 

Seit Mitte 2007 leitet nun Frenk Ditscheid als Inhaber das Traditionshaus. Der erfahrene Bestatter führt bereits seit vielen Jahren ein Bestattungshaus im Kölner Norden. Die Geschichte von Pütz-Sassen wird somit weitergeschrieben.

Wir sind rund um die Uhr für Sie da.

Telefon: 0221 - 12 10 53

Bestattungen Pütz-Sassen

Weidengasse 22

(Am Eigelstein)

50668 Köln

mail @ puetz-sassen.de

Ab August finden Sie uns:

Eigelstein 76

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bestattungen Pütz-Sassen

Anrufen

E-Mail

Anfahrt